Gold-und Silberschmiede 

Der Beruf des Goldschmieds gehört zu den ältesten Metallhandwerken und wir behaupten zu einem der schönsten Handwerken. Lassen doch Anfertigungen für die Liebsten oder den Liebsten das Herz schneller schlagen und Einzelanfertigungen begleiten einen nahezu ein Leben lang. 

Bei den Goldschmieden findet auch heute noch oft die gesamte Materialbearbeitung im eigenen Hause statt. Die Metalle werden zum Teil selbst legiert, geschmolzen, gegossen, gewalzt und zu Blechen oder Drähten verarbeitet, alles Grundlagen um schöne Schmuckstücke fertigen zu können.

Die Werkstoffe werden darüber hinaus mit einer Vielzahl unterschiedlicher Methoden bearbeitet, beispielsweise Schmieden, Hartlöten, Nieten, Schweißen, Gravieren und Punzieren.

„Das Edle und schöne liegt in Ihrer Einfachheit“

... die Arbeitsschritte zur Entstehung eines Solitärs...

  • Drähte und lose Steine

  • erste Krappenfassungen für die Steine entstehen

  • Krappenfassungen werden zusammengelötet

  • der Ring wird gebogen und in seine Form gebracht

  • und dann mit der Krappenfassung verlötet

  • zum Schluss werden die Steine in der Fassung gefasst

  • und anschliessend poliert um dem Ring den

  • glänzenden letzten Schliff zu verleihen.....

Juwelier HELLER 
Gold- und Silberschmiede

Inh.: Mag. (FH) Eva-Maria Heller
Färberplatz-Prokopigasse 2, A-8010 Graz

Telefon: +43 316 829 005

Mobil: +43 680 110 39 60

E-Mail: info@juwelier-heller.com

 

Impressum